Home | Italiano | English | Sitemap

DoloMythos

Das größte Dolomitenmuseum

IN EIGENER SACHE

DOLOYMTHOS – das Museum zum Naturwelterbe riskiert
 
     

von den Behörden geschlossen zu werden!

 

Trete auch Du gegen die Schließung von DoloMythos ein!

Die Petition um es zu retten

Ein reduzierter Museumseintritt um die Schließung von DoloMythos in Innichen zu verhindern

   

Der Aufruf des Museums DoloMythos, dem größten Dolomitenmuseum, das Gefahr läuft von den Behörden geschlossen zu werden richtet sich an alle jene, denen diese Kultureinrichtung, welche seit immer gegen die Zerstörung der Natur eintrat im Herzen liegt.

Deshalb auch die Entscheidung Unterschriften für ein Fortbestehen aber umso mehr Gedanken und Anregungen für ein Fortbestehen zu sammeln.

„Die Leute des Hochpustertales lebten immer im Einklang mit der Natur. Warum sollen deshalb alle unsere Besonderheiten welche unsere Geschichte erzählen in die großen Städte verlegt werden?“ So die Meinung der Leute in den Dolomiten.

Schicken Sie Ihre Kommentare an folgende Adresse. Wir danken es Ihnen: info@dolomythos.com

Der Forscher und Buchautor Michael Wachtler der dieses Museum mit vielen Freunden und unter großen Mühen gründete wurde wegen seiner vielen und weltbekannten Entdeckungen eine zu einer mehrmonatigen Haftstrafe verurteilt.

Ich appelliere an die Sensibilität der Behörden, dass dieses Museum, das in allen Tourismusführern gelobt wird und so vieles für die erweiterte Erkenntnis über die Geschichte der Dolomiten, Naturerbe der Menschheit getan hat, nicht geschlossen wird!“

Wir benötigen Ihre Meinung: info@dolomythos.com

Das Museum DoloMythos befindet sich im Herzen von Innichen. Seit seiner Gründung im Jahr 1997 durch Michael Wachtler zog es nicht nur wegen seiner fundamentalen Forschungsarbeiten über die Dolomiten, sondern auch wegen seiner Aufmachung tausende von Erwachsenen und Kindern an. Der Besucher wird buchstäblich in eine Welt der Urzeit, der Geschichte und Legenden versetzt. Von Riesensauriern, welche einst die Dolomiten bevölkerten bis zu den großen Goldfunden und noch mehr der Schatzsuche für die Kinder wurde es zum etwas “anderen Museum” für alle.

Um mehr über Dolomythos zu erfahren: www.dolomythos.com

 

   

DoloMythos, das größte Dolomiten-Museum, mit einer Vielzahl einzigartiger Objekte über die Entstehungsgeschichte der Dolomiten soll, wenn es nach dem Willen der Behörden geht zerschlagen werden. Auf das lässt eine Schadenersatzklage von 204.599 Euro seitens des Landes Südtirol und Beschlagnahmung aller Museumsgegenstände sowie der Androhung einer Haftstrafe von vier Jahren für Michael Wachtler schließen.

In den letzten zehn Jahren konnten durch oloMythos, besonders durch seinen Leiter Michael Wachtler die wohl bedeutendsten Forschungsleistungen der letzten Jahrzehnte erzielt werden. An die 70 neue Arten und Gattungen konnten dabei erstbeschrieben werden. Darunter gehören eine Vielzahl neuer Pflanzen, welche Einsicht in die Entwicklung der Flora im Laufe der Jahrmillionen geben sowie Saurierfunde, wie Megachirella wachtleri, laut National Geographic der Urahn von Schlangen und Eidechsen und Parasphingopus ladinicus eine Saurierfährte welche zu den ersten Dinosauriern hinweist.

Nun wirft man dem Museum DoloMythos und Michael Wachtler vor, diese bedeutenden Forschungsleistungen ohne Genehmigung und Wissen der Behörden getätigt, und damit das Ansehen des Landes Südtirol geschädigt zu haben. Die in den Magazinräumen lagernden Objekte wurden mittlerweile durch Polizeigewalt schon abtransportiert, Michael Wachtler jede weitere Forschungstätigkeit untersagt und unmöglich gemacht.

Michael Wachtler, der Leiter des Museums ist sich keines Vergehens bewusst. „Ich habe mich mein Leben lang immer im Dienste der Allgemeinheit uneigennützig für Natur und Forschung eingesetzt. Es kann nicht sein, dass überall die Natur zerstört wird und kein Platz mehr für ein gut gemachtes Dolomitenmuseum vorhanden sein soll. Wir von DoloMythos werden auf jeden Fall bis zum Letzten kämpfen!“

Lieber Freund der Dolomiten!
Was sagst Du zu diesem Vorgehen der Behörden. Unterstützt uns! Schreibt Eure Meinung an
info@dolomythos.com 



Partner Culturonda Dolomythos

 

DoloMythos - Lexikon

Dolomiten-Weltnaturerbe
Auch die Dolomiten gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO

Wo liegen die Dolomiten?
Die schönsten Bauwerke der Natur

Der Name der Dolomiten
Eine eigenartige Geschichte

Die Besteigung der Berge
Die Dolomitgipfel werden erobert

Krieg in den Bergen
Ursachen und Wirkungen

Michael Wachtler
THE GENESIS OF PLANTS 224 Pages, 200 Illustrations, Euro 49,90

  


Wissenschaftliche Publikationen

Villa
DOLOMYTHOS – MUSEUM LÄUFT GEFAHR VON DEN BEHÖRDEN GESCHLOSSEN ZU WERDEN


Dolomythos - Museum
P.-P.-Rainerstr. 11,
I-39038 Innichen (BZ)
MwSt.-Nr. IT02608410219

Tel. +39 0474 913462
Fax +39 0474 913092
info@dolomythos.com
www.dolomythos.com

Nützliche Links:

Dolomitenregion Drei Zinnen
Urlaub in Südtirol
Impressum © Webdesign by SiMedia

DOLOMYTHOS - Schatzkammer der Dolomiten
P.-P.-Rainerstr. 11, I-39038 Innichen (BZ)
Tel. +39 0474 913462 - Fax +39 0474 913092 - info@dolomythos.com - www.dolomythos.com
MwSt.-Nr. IT92017210219